Tequila

Sierra Tequila Silver 0,7l 38%

Gran Corralejo Anejo

Jose Cuervo Reposado Especial gold 0,7l 38%

Patron Spirits Añejo 0,7l 40%

Corralejo Reposado 0,7l 38%

Don Julio Reposado

Padre Azul Anejo 0,7l 38%

Tequila 1800 Reposado

Tequila Jose Cuervo Reserva de la Familia

Herradura Anejo

Jose Cuervo 1800 Anejo

Sierra Tequila Silver 38%

Ratgeber zu Händen Tequila

Mehrere kurze Gläser Tequila mit frischen Limetten und Salz.

Tequila ist das mexikanische Kultgetränk. Doch beiläufig c/o uns anerkennend einer dem anderen und umgekehrt der aus Agaven gewonnene Alkohol hoher Beliebtheit. Aus einer Umfrage aus dem Jahr 2018 geht hervor, dass überhalb alle zwei Millionen Deutsche einmal im Monat Tequila genießen.

In diesem Mentor erfährst du, worauf du beim Aneignung mehr noch beim Genuss von Tequila hochhalten solltest. Zudem findest du spannenden Cocktail-Rezepte sobald Informationen, welche verschiedenen Arten von Tequila heutzutage bei uns erhältlich sind.

6 Fragen & Antworten FAQ zu einem Themenkreis Tequila

Tequila ist nicht Augenblick bitte! Tequila. Die Herstellungsverfahren voneinander abweichen in ihrer Lagerzeit zum Überfluss Zusätzen. Daraus entstanden bis heute viele diverse Sorten. Bis zu uns schafften es unter anderem diese und jene folgenden Tequilas:

  • Blanco
  • Oro (Gold)
  • Reposado
  • Añejo
  • Extra Añejo

Welche Gewicht jene Namen besitzen noch dazu wo ihre Unterschiede liegen, erfährst du demnächst in diesem Mentor.

Das Ionenverbindung von solcher Hand undicht sein, den Tequila exen überdies in diese frische Citrone kauen. Diese Servierart ist kein mexikanischer Brauch mehr noch beruht untergeordnet nicht auf alten Mythen. Vielmehr ist es ein billiger Trick von US-amerikanischer Wirten, ihren wertig schlechteren Tequila entfesselt zu werden.

Weil welcher bei den Gästen so eins a ankam, sprach sich untereinander dieses Ritual auf dieser ganzen Globus reihum. Und so bekommst du vielen Clubs noch dazu Diskotheken eine Zitrone zu allem Überfluss eine Prise Ionenverbindung anhand serviert.

Zwar gibt es keine typischen Tequila-Gläser, doch untergeordnet hier gibt es feine Unterschiede. Stilecht wird ein Shot aus einem hohen Shot-Glas getrunken. Diese haben eine schlankere Länge x Breite x Höhe obendrein ein größeres Volumen. So passen in sie Gläser 6 Centiliter anstelle der herkömmlichen vier Centiliter eines normalen Kurzens.

Für den länger gelagerten Añejo empfehle ich dir Cognacgläser. Hier kann sich untereinander das Aroma es ist vorzuziehen, dass entfalten ein Übriges tun von dir genossen bei den mitmachen.

Für das Rezept dieses Drinks benötigst du zuerst diese folgenden Zutaten:

  • Tequila (4 cl)
  • Orangensaft (10 cl)
  • Grenadine (1 cl)
  • Eiswürfel

Als ersten Schritt gibst du diese Grenadine gruppenweise mithilfe ein paar Eiswürfeln in das Cocktailglas. Danach gibst du die restlichen Zutaten in einen Cocktailshaker, wo du den Tequila darüber hinaus den Orangensaft adrett durchschüttelst. Um mögliches Mark im Drink zu den Teufel tun, mischt du dieses Vermischung durch ein Sieb in ein Wasserglas hinein.

Um deinen Gästen den Mixgetränk stilecht zu servieren, verzierst du die Ränder des Glases noch unter Einsatz von jung geschnittenen Orangenscheiben.

Neben dem beliebten Tequila Sunrise gibt es viele leckere Drinks vermittelst dieser mexikanischen Branntwein. Hierzu von Belang natürlich eine Margarita, ein Tampico, ein Numero Uno, eine Sangrita, ein Adios Motherfucker darüber hinaus urwüchsig der Long Island Ice Tea.

Die Rezepte von einigen dieser Cocktails erhältst du in unserem Ratgeber.

Das in Mexiko Tequilaflaschen via einem Wurm verkauft werden, ist ein lang anhaltender Mythos überdies steht nicht weniger als unter Strafe.

Die Saga kreisrund um besagten Mythos besitzt jedoch einen bewahren Background: Bei solcher Herstellung verschiedener Mezcale, einem anderen alkoholischen Getränk aus Agaven, wurde festgestellt, dass ein Raupenbefall solcher Agavenblätter den Geschmack des Mezcals veränderte.

Um seinen Kunden diesen Geschmacksunterschied zu verdeutlichen, legte der Hersteller als PR-Stunt eine Made in seine Flasche.

Ein Wurm im Mezcal ist also nichts weiter als ein Marketing-Gag aus den 1950er-Jahren. Allerdings ein guter, da sich untereinander diese Märchen solange bis heute hält. Jedoch sind die Tiere in welcher Flasche kein Qualitätsmerkmal obendrein das Halbwahrheit um selbige Steigerung welcher Virilität ist absoluter Quatsch. Genauso exemplarisch ein Wurm im Tequila.

Vom Prohibition zum Nationalgetränk - sie Geschichte des Tequilas

Wie wird Tequila hergestellt?

Für die Herstellung wird die blaue Weberagave destilliert, diese sekundär „Agave tequilana“ benannt wird. Ihren Namen bekam sie Pflanze von dieser mexikanischen kleine Stadt Tequila, da ebendiese an diesem Ort außergewöhnlich x-fach zu ausfindig machen war. Früher galt ebendiese blaue Agave als Allheilmittel ein Übriges tun wurde zu Händen medizinische Zwecke oder sekundär z. Hd. ebendiese Herstellung von Seilen verwendet.

Allerdings dauert es bis zu neun Jahre solange bis diese und jene pflanzlich zu dem Destillieren verwendet werden können. Danach werden ebendiese Felder geerntet und den Agaven ihre Obst entnommen, jene anknüpfend in großen Behältern gegart wird. Schließlich werden welcher Saft und dazu welcher Tequilazucker extrahiert obendrein mit weiterem Zucker und Hefe

Schon gewusst?

In den USA gibt es den „National Tequila Day“ - ein Tag, welcher von Kopf bis Fuß dem mexikanischen Trank speziell ist. Jedes Jahr am 24. Juli wird so dem alkoholischen Trunk gehuldigt. Warum dies penibel geschah, weiß aber keiner so ganz akribisch.

vermischt.

Durch dasjenige Destillieren wandelt einer dem anderen und umgekehrt wie es auch sei welcher Zucker in Alkohol um. Die entstandene Körperflüssigkeit ist jener Tequila Blanco, den wir zu jemandes Umfeld gehören.

Dieser wird zu einem Verkauf in Flaschen voll oder zur Lagerung in Eichenholzfässer, wo er je nach Sorte umsäumt von beide Monaten darüber hinaus mehreren Jahren heranreift.

Von Mexiko aus in den Rest dieser Welt

Erst sie Siedler aus Spanien destillierten diese Pflanze zu einem ersten Mal und dazu stellten auf diese und jene Weise die erste Stehvermögen des heute bekannten Alkohols her. In jener Herrschaft jener Einwohner Spaniens wurde dasjenige Trunk jedoch unerlaubt, da die Einwohner Spaniens mehr ihren eigenen Alkohol in dasjenige Land brachten darüber hinaus verkauften.

Nach solcher Freiheit Mexikos verschwanden gewiss diese spanischen Getränkevorräte zu allem Überfluss immer mit höherer Wahrscheinlichkeit Volk griffen auf den verbotenen Tequila zurück.

Nach einem mexikanischen Regierungswechsel wurde das Verbot alles in allem aufgehoben und der Tequila entwickelte der eine den anderen und umgekehrt angefangen mit den Anfängen des 20. Jahrhunderts zu einer Betriebsart Nationalgetränk.

Der nächste Spitze in der Erfolgsgeschichte war sie Verbreitung des Alkohols in den USA während des zweiten Weltkrieges. Nach Kriegsende gelang von an dieser Stelle aus welcher Schrittgeschwindigkeit zum weltweiten Erfolg.

Die verschiedenen Tequila-Sorten

In jedem eins a sortierten Getränkehandel bei den mitmachen dir unterschiedliche Sorten von Tequila angeboten. Doch worin unterscheiden einer dem anderen und umgekehrt ebendiese Spirituosen korrekt?

In welcher folgenden Tabelle findest du eine Übersicht oben jene vielen Namensgebungen des Tequilas zu allem Überfluss ihren Unterschieden.

Name

Namensbedeutung

Besonderheiten

Blanco

Weiß

Ungelagerter zum Überfluss klarer Tequila

Joven/Oro

Jung/Gold

Tequila per kurzer Lagerzeit (ca. 2 Monate), eventuell Hinzunahme von Zuckersirup oder Karamell in dunklem Farbton

Reposado

Ausgeruht

Reifezeit von 2 solange bis 11 Monaten, mögliche Aromazusätze beispielsweise Tann (goldene Farbe)

Añejo

Gealtert

Lange Pubertätsjahre in Eichenfässern (inmitten ein mehr noch drei Jahren), je länger er reift, desto dunkler wird er

Extra Añejo

Zusätzlich gealtert

Sehr intensiver Tequila mithilfe einer Weltkenntnis von nicht unter drei Jahren

Tequila Oro mit einer Limette und einem Löffel SalzWeitere Bezeichnungen

Neben den Unterschieden im Lebensalter mehr noch der Farbe gibt es andere Sorten. Diese erscheinen per verschiedene Produktionsweisen zustande.

Hier treten Bezeichnungen des Getränks wie zum Beispiel „Agaventequila“ oder „Mixto-Tequila“ auf.

Die Schuld dieser Unterscheidung der Namen liegt auf den verwendeten Zutaten.

Im Agaventequila befindet einer dem anderen und umgekehrt abgesehen von welcher Weberagave keine zusätzliche Zutat.

Während im Mixto-Tequila ein Verhältnis von Fremdzucker hinzugefügt wird, stammt welcher Zucker des Agaventequilas aus nun einmal jener Pflanze.

Aus diesem Ursache wird er sekundär als „100% de agave“ oder „100% puro agave“ geführt.

Die beliebtesten Tequila-Marken in Deutschland

Top 5 Tequila Marken Deutschland

Sorten

Alkoholgehalt

Preis

Sierra Tequila

Blanco, Anejo, Reposado

38 %

11 solange bis 60 Euro

Jose Cuervo Tequila

Blanco, Anejo, Reposado

38 % ein Übriges tun 40 %

13 bis 96 Euro

Sauza Tequila

Blanco, Anejo, Reposado

38 % noch dazu 40 %

11 bis 37 Euro

Corralejo Tequila

Blanco, Anejo, Reposado

38 %

8 bis 130 Euro

Olmeca Tequila

Blanco, Anejo, Reposado

38 % darüber hinaus 40 %

13 solange bis 53 Euro

Lecken, Schlucken, Beißen

Eine typische Bestellung von drei Tequila Blance mit Limetten und Salz.

Bestellst du hierzulande einen Tequila, wird dir welcher höchst vermittelst Salz überdies einer Scheibe Limone oder Limette serviert.

Viele denken, dass solcher Brauch ein originales Übung aus Mexiko ist.

Dabei entstand diese Betriebsart dieser Servierung in den USA. Dahinter steckt jene Erleuchtung, den minderen Geschmack des Alkohols zu überdecken.

Da Tequila in jener Gesetzmäßigkeit alt werden muss, um seinen Wohlgeschmack zu entfalten, kostet der irgendetwas mehr. Glaubensgenosse diesem Trick konnte dasjenige Trank untergeordnet ausgenommen Reife pur getrunken bei den mitmachen.

Ungeachtet dessen gehört c/o uns Ionenverbindung mehr noch eine Limone zum Ritual dafür. Dafür wird dein Handrücken erst einmal mit Ionenverbindung bestreut, dasjenige du nach vorne dem Trinken ableckst. Hinterher wird in eine frische Scheibe einer welcher beiden Zitrusfrüchte gebissen, um nicht den Nachgeschmack des Hochprozentigen im mündlich zu behalten.

Ein verbreiteter Partygag ist es, dasjenige Salz statt auf welcher Hand auf diese und jene Lippen seiner Tross zu verteilen. So leckst du anstatt deines Handrückens überhalb ihre oder seine Lippen, was eigenartig im angeheiterten Zustand ein großer Spaß ist.

Andere Länder, übrige Sitten

Dieser Brauch kam stimmt allerdings aus Nordamerika zu uns zum Überfluss hat unter Zuhilfenahme von welcher mexikanischen Trinkweise nur entfernt zu tun. Hier wird zigmal diese und jene Trinkvariante „Bandera“ angewendet.

Bandera heißt auf deutsche Sprache übersetzt durchaus „Flagge“. Hierzu werden bei solcher Reservierung drei Gläser ausgeschenkt, von denen eines mit klarem Tequila zum Überfluss selbige anderen beiden anhand Limettensaft und dazu Sangrita befüllt wird.

Tipp!

Jeder von uns kennt diese und jene Durchhaltevermögen jener Sierra Tequila Flasche qua seinem roten Deckel. Dieser ist in Fitness eines Sombreros auf dem eigentlichen Deckel geschraubt noch dazu hat der eine dem anderen und umgekehrt zu dem Markenzeichen welcher Firma entwickelt. Aber wusstest du, dass dieser Sombrero makellos als Zitronenpresse gedacht war?

Wenn du dasjenige nächste Mal eine dieserart Flasche öffnest, kannst du ja mal austesten, wie etwa 1a sich untereinander dieser Hut hierfür eignet.

Sangrita ist eine Gemisch aus Orangen- überdies Tomatensaft, die unter Einsatz von verschiedenen Gewürzen geschärft wird. Durch die Tomaten erhält Sangrita selbige rote Beize.

Zusammen treu ergeben jene drei Gläser diese und jene Farben Grün (Limettensaft), Weiß (Blanco Tequila) mehr noch Rot (Sangrita), welche die Nationalflagge Mexikos schulen.

Nun unter die gehen sie drei Flüssigkeiten in eben welcher Reihenfolge in den Mund genommen. Hier werden diese und jene jedermann gruppenweise synkretisch obendrein erst im Folgenden heruntergeschluckt.

Wichtig zu Händen dieses Übung ist, dass du die Getränke nicht direkt isoliert trinkst, sondern gemeinschaftlich. Je nach Quotient dieser Getränke entsteht auf diesem Entwicklungsmöglichkeiten ein unterschiedlicher Geschmack beim Herunterschlucken.

Zimt darüber hinaus Orange

Eine zusätzliche weitere Möglichkeit den Geschmacksrichtung von Tequila zu Gefallen finden an, ist ebendiese Nutzung von Zimt obendrein einer belegtes Brot Orange.

Diese lieber seltsame Verfahren den Alkohol zu trinken, hat unter Einsatz von dem mexikanischen Ursprung überhaupt nichts eher zu tun und stammt aus Deutschland.

Dieser Brauch wird genauso ausgeführt beispielsweise vermittelst dem Ionenverbindung zu allem Überfluss welcher Limette. Anders als dieser wird an diesem Ort jedoch ein Tequila Oro in einem goldenen Farbton zu diesem Zweck getrunken.

Beliebte Cocktails unter Zuhilfenahme von Tequila

Ein frisch zubereiteter Margarita in dem typischen Glas mit frischen Limettenscheiben.

In den meisten Bräuchen wird jener Kurze orthodox getrunken. Doch ebenfalls als Mixgetränk findet sich der Tequila in vielen Rezepten wieder. Viele solcher beliebtesten Cocktails enthalten den mexikanischen Schnaps.

In welcher folgenden grafische Darstellung findest du viele leckere Mixgetränke, für selbige Tequila verwendet wird.

Cocktails

Zutaten

Margarita

  • Tequila (3 cl)
  • Curacao (5 cl)
  • Zitronensaft (5 cl)
  • Salz

Tequila Sunrise

  • Tequila (4 cl)
  • Orangensaft (10 cl)
  • Grenadine (1 cl)

Adios Motherfucker

  • Wodka (5 cl)
  • Tequila (5 cl)
  • Brauner Rum (5 cl)
  • Gin (5 cl)
  • Blue Curacao (5 cl)
  • Zitronenlimonade (6 cl)

Long Island Ice Tea

  • Tequila (2 cl)
  • Gin (2 cl)
  • Weißer Rum (2 cl)
  • Wodka (2 cl)
  • Curacao (1 cl)
  • Orangensaft (2 cl)
  • Zitronensaft (1 cl)
  • Cola (Wasserglas auffüllen)

Der Mixgetränk, durch dem Tequila am häufigsten assoziiert wird, ist selbige Margarita. Von den Zutaten her ähnelt er welcher verbreiteten Trinkweise eines kurzen Shots, da sowohl Ionenverbindung als auch Zitrone (oder Limette) zu dem Anwendung kommen. Allerdings unterscheidet der eine dem anderen und umgekehrt welcher Mixgetränk insofern, als dass solcher Tequila nicht orthodox getrunken wird.

Als Spezialität dieser Darbietung wird jener Gefüge des speziellen Margarita-Glases vermittelst Zitronensaft befeuchtet und dazu im Folgenden per dem Salz disponibel trüb. So erhältst du c/o jedem Schluck des Getränkes gleichzeitig Zitrone überdies Salz, das der eine dem anderen und umgekehrt nachfolgend im mundwärts nachträglich zusammengesetzt.

Wie ein echter Profi einen leckeren Tequila Sunrise zubereitet ein Übriges tun serviert, erfährst du im folgenden Video:

Tequila als Diät-Wundermittel: Traumvorstellung oder Mythos?

Tequila wird bekanntermaßen aus der Agave hergestellt. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass solcher natürliche Süßstoff aus welcher Pflanze den Blutzuckerspiegel senkt zu allem Überfluss gleichzeitig diese und jene Insulinbildung anregt.

Doch nicht nur dasjenige, das sogenannte Agavin soll sekundär den Lust auf Essen mäßigen. Der Zucker ist also zu Händen Diabetiker oder Personen auf Krankenkost ein Patentrezept und soll besser helfen als sie gespielt hergestellte Variante.

Also muss ich zum Abnehmen Tequila trinken, um erwarten Esslust zu stillen? Eben nicht. Bei der Herstellung des Alkohols aus dieser Pflanze wird das Agavin verbrannt ein Übriges tun findet einer dem anderen und umgekehrt nicht im Trank wieder. Falls du also irgendwo dasjenige Halbwahrheit hörst, Tequila eignet der eine den anderen und umgekehrt super zu einem Abnehmen, weißt du wie gesagt:, das dem nicht so ist. Leider.

Und welches hilft dagegen den Kater am nächsten Morgenstunde?

Drei Tequila-Gläser werden mit Tequila eingegossen

Wer viel trinkt, klagt am folgenden vierundzwanzig Stunden höchst oben einen schlimmen Kater. Besonders Tequila ist dazu bekannt, schlimme Auswirkungen zu verursachen, diese und jene lang überhalb den Abendstunde nach draußen gehen.

Was hilft wie dem auch sei also contra die Kopfschmerz ein Übriges tun Übelkeit nach dem Erwachen?

Um nicht sonst wer Nebenwirkungen zu zu greifen bekommen, diese und jene Alkohol in Gang bringen kann, ist es glattwegs c/o Tequila wichtig, auf diese Güte zu achten. Die meisten in Bars oder Clubs ausgeschenkten Tequila-Sorten besitzen eine lieber minderwertige Qualität.

Diese zeichnen sich qua einen geringen Größenverhältnis solcher Agaven aus. Um sich Tequila nennen zu die Erlaubnis haben, muss diese und jene Pflanze einen Majorität welcher Zutaten ausmachen, weshalb viele Hersteller ihr Fabrikat mit einem Agaven Quotient von 51% versehen. Dieser schmeckt nicht nur verschiedenartig, er verursacht nachrangig schlimmere Nebenwirkungen.

Wenn du also einen Tequilaabend ausrichten willst, achte darauf, dass es einer dem anderen und umgekehrt indem um Agaventequila mit 100% Tequila de agave handelt.

Aber Behutsamkeit: dies heißt nicht, dass du keinen Kater bekommst. Der Alkoholgehalt beider Arten liegt zwischen 38 und 55 Prozent. Wenn du also zu viel trinkst, wirst du dies c/o beiden zu wahrnehmen bekommen.

Ansonsten gültig sein gegen einen Kater bei Tequila ebendiese erinnern an Ratschläge etwa c/o anderen Alkoholika:

  • viel aquatisch trinken
  • Kohlenhydrate
  • Grundlage schaffen
  • Hühnersuppe
  • Ingwer
  • Mitternachtssnack
  • Ausschlafen

Hinweis: Bei Tequila handelt es der eine den anderen und umgekehrt um ein hochprozentiges, alkoholisches Trunk, das erst ab einem Altersstufe von 18 Jahren erworben bei den mitmachen darf. Tequila sollte genussreich zu der eine den anderen und umgekehrt genommen bei den mitmachen, da es bereits in geringen Maßen deinem Körper überdies deiner Gesundheit schadet.