Fotografie

Sigma 35mm f1.4 DG HSM

Panasonic VW-VBT380E-K

B+W Filter XS-Pro Digital 010 UV-Haze MRC nano 77mm

B + W 702 F-Pro MRC 77mm

Novoflex Diakopiervorsatz 24x36 bis 6x7

Kaiser Fototechnik 6602 ProDisk II

Impulsfoto Zwischenring 12/20/36 mm für Nikon

Nikon AS-N 1000

B&W Koffer Typ 61

Sony ADP-MAA Zubehörschuhadapter

Mantona Elements Outdoor

Tamron SP 90mm f2.8 Di VC USD Macro (F017)

Ratgeber zu Händen Fotografie

Kamera steht am Strand und zeigt auf Meer und Gebirge.

Die Photographie gegliedert der eine den anderen und umgekehrt in alle zwei Bereiche, die analoge und sie digitale Fotografie. Erstere stellt einen verhältnismäßig kleinen Feld in solcher Fotografie dar, jener c/o vielen alteingesessenen Fotografen auf Begeisterung stößt. Die digitale Photographie ist inzwischen deutlich verbreiteter noch dazu besticht via immer neueren Technologien obendrein Fortschritten.

Diese Feld informiert dich überhalb Fotografie und dazu ihre Inhalte. Hier in solcher Bereich findest du Digitalkameras, Camcorder und Leistungsumfang, welches du benötigst, um dich deiner Metier oder deinem Freizeitbeschäftigung zu schenken.

5 Fragen & Antworten FAQ zu dem Themenbereich Fotografie

Das A und dazu O c/o dieser Photographie sind gute Lichtverhältnisse obendrein eine stabile Haltung. Achte immer darauf, dass du diese und jene Fotokamera richtig hältst, um verwackelte Fotos zu den Teufel tun. Nimm diese Kamera am besten in die zwei Hände ein Übriges tun stehe kompakt, bevor du den Urheber drückst.

Bei einer Digitalkamera steht selbige Bildqualität im Vordergrund, vor allem sobald du sie Bilder weiter hauen willst. Weitere wichtige Kriterien beim Erwerb einer Digitalkamera sind sie Energieversorgung, sie Speicherart mehr noch -größe, der Zoom wenn sie Auflösung.

Als analoge Fotografie wird ein fototechnisches Betriebsart bezeichnet. Im Gegenstimme zur digitalen Fotografie wird das abgelichtete Motiv glattweg auf beschichtetes Papier („Film“) gedruckt. In älteren oder Spezialkameras kommt links eine Fotoplatte zu dem Verwendung.

Der Lichtspiel befindet sich einfach innerhalb jener Analogkamera, wie etwa du das von früher oder Neben von Sofortbildkameras kennst. Ist dieser Film voll, kommt er zum Entwickeln in ein Fotolabor.

Damit du deine Kamera optimal nutzt, empfehle ich dir passendes Zubehör. Dazu bedeutend Objektive, Kamerataschen, Speicherkarten noch dazu Stative. Falls du professionell fotografieren möchtest, steht dir über diese Angelegenheit hinaus Foto-Studio-Equipment noch dazu vieles eher zu einer Auswahl.

Es gibt kein Brennglas für jedermann Fälle. Auf ebendiese meisten höherwertigen Kameras passen verschiedene Objektive - je nach Einsatzbereich darüber hinaus gewünschtem Effekt. Beispielsweise lassen sich mittels einem Weitwinkelobjektiv größere Bereiche mithilfe beeindruckender Tiefenschärfe erfassen. Ein Teleobjektiv eignet eine die andere und umgekehrt, um weit entfernte Motive zu fotografieren.

Welche Unterschiede gibt es c/o Digitalkameras?

Digitale Kameras abwracken einer dem anderen und umgekehrt in vier Kategorien auf. Du hast diese und jene Zuwanderer zwischen einer Kompakt-, Bridge-, System- oder Spiegelreflexkamera.

Bevor du dich z. Hd. den Erwerb einer Digitalkamera entscheidest, solltest du dir kognitiv zeugen, zu welchem Zweck du sie benutzen möchtest. Ein Hobbyfotograf braucht minder umfangreiche Einstellungen als ein Profi-Fotograf zu allem Überfluss mit umgekehrten Vorzeichen.

Die Kompaktkamera: klein aber oho!

Wie der Name freilich verrät, sind diese Kameras kompakt ein Übriges tun handlich. Trotzdem verfügen viele Modelle oben umfangreiche Ausstattungen. In Anbetracht ihrer größten Rivalität - das Smartphone - ist das ebenfalls imperativ notwendig.

Frau fotografiert mit einer KompaktkameraEinige Smartphones, nach vorne allem hochwertige Geräte, schießen zwischenzeitig genauso gute Fotos beispielsweise Kompaktkameras.

Der größte Vorzug dieser Kamera liegt im optischen Zoom, den Smartphones in dieser Regel nicht besitzen. Sie verfügen über einen digitalen Zoom, dieser bei dem Vergrößern des Bildes zu Qualitätsverlusten führt.

Neben ihrem handlichen Format überzeugt die digitale Kompaktkamera per einer simplen Servicemitarbeiter. Das macht diese ideal zu Händen Nachwuchs und spontane Urlaubsaufnahmen.

Die meisten Modelle sind qua einem fest verbauten Zoom mehr noch einem Anzeigegerät auf der Rückseite welcher Fotokamera ausgestattet. So kannst du deine Schnappschüsse geradewegs begutachten.

Zu den weiteren, möglichen Ausstattungsmerkmalen digitaler Kompaktkameras erheblich:

  • vollautomatische Aufnahme-Programme oder Szenenprogramme, (perfekt z. Hd. neu im Geschäft)
  • große Brennweiten
  • WLAN
  • GPS-Empfang
  • Bluetooth
  • wasserdichtes Gehäuse

Die Bridgekamera - Kombination aus Kompakt- und dazu Spiegelreflexkamera

Diese Varianten vereinen diese und jene Eigenschaften von Kompakt- obendrein Spiegelreflexkameras. Sie sind Kompaktkameras unter Einsatz von einem straff verbauten Linsensystem.

Bridgekameras in sich schließen einen großen Brennweitenbereich, so dass du exklusive Objektivwechsel auskommst. Zudem sind die mit einem großen Zoombereich darüber hinaus einem optischen Bildstabilisator ausstatten, um Bilder aus weiter Abfuhr treu ergeben aufzunehmen. Hierbei rate ich dir durchaus zutreffend, ein Stativ zu ausschlachten, da selbige kleinste Gebärde zu unscharfen Bildern führt.

Ist sie Systemkamera genauso tadellos zum Beispiel eine Spiegelreflexkamera (DSLR)?

Dank Wechselobjektiven noch dazu größeren Bildsensoren abliefern dir Systemkameras atemberaubende Bilder. Das macht die zur großen Wettstreit für die klassische Spiegelreflexkamera, sekundär DSLRs (englisch zu Händen “Digital Single Lens Reflex”) so genannt. Systemkameras besitzen ähnliche Eigenschaften wie DSLRs, sind aber deutlich geringer, leichter obendrein preiswerter.

Systemkameras sind bis auf Spiegel hergestellt, weswegen sie keinen lauten Klick bei dem Auslösen welcher Bilder von sich untereinander zuteil werden lassen. Das ist beispielsweise praktisch, um Tiere unbemerkt zu fotografieren.

Falls du Wert auf eine hochwertige Bildqualität legst zum Überfluss am liebsten qua Wechselobjektiven arbeitest, ist eine Systemkamera peinlich dasjenige Richtige zu Händen dich.

DSLR um den Hals gehängt Warum überhaupt viel Geld zu Händen eine Spiegelreflexkamera ausgeben?

Im genaues Gegenteil zu Systemkameras besitzen DSLRs die beiden wesentliche Vorteile. Sie haben eine geringere Auslöseverzögerung überdies einen schnelleren Fokus.

Das heißt, jene zeugen in jener erinnern an Zeit viel lieber Bilder als herkömmliche Systemkameras. Besonders c/o der Verzehr von Sportereignissen oder Kindern, ebendiese sich bewegen, sind DSLRs effektiver.

Des Weiteren sind Spiegelreflexkameras vermittelst einem optischen Sucher ausgestattet, der einen unverfälschten Ausblick auf selbige Motive gewährleistet.

Vorteile einer DSLR:

  • konkurrenzlose Bildqualität
  • großer Bildsensor
  • ideal für Profifotografen

Welche sind ebendiese führenden Hersteller von Digitalkameras?

Hersteller

Beliebtes Modell

Typ

Positive Eigenschaften

Canon

PowerShot SX610 HS

Kompaktkamera

scharfe Fotos bei Tageslicht

Fujifilm

Instax Mini 8

Sofortbildkamera

einfache Bedienung

Olympus

OM-D

Systemkamera

hohe Bildqualität

Nikon

D5300

Spiegelreflexkamera

WLAN & GPS

Panasonic

Lumix DMC-FZ200EG9

Bridgekamera

Bildstabilisator, Zoom-Objektiv

Samsung

WB200F

Kompaktkamera

guter Akku, Touchscreen

Sony

SLTA58K

Spiegelreflexkamera

elektronischer Sucher, gute Bildqualität bei einzelne Male Licht

Wie viel Bildelement sollte eine Digitalkamera haben?

Es stimmt nur bedingt, dasjenige Bildpunkt jene Güte welcher Bilder bestimmen. Mehr Bildelement bedeuten eine höhere Auflösung, wodurch der eine den anderen und umgekehrt sämtliche Finessen eines Motivs genauer abbilden lassen.

Eine höhere Auflösung ist grundlegend nicht schlecht. Mit steigender Auflösung liegen diese empfindlichen Punkte aber immer dichter nebeneinander, welches zu Störungen zum Überfluss Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen führen kann.

Das vermeidest du, indem du auf den Einsatz größerer Sensoren vertraust. System- mehr noch Spiegelreflexkameras sind qua größeren Sensoren ausgestattet, wieso diese und jene Varianten bei richtiger Nutzung bessere Bilder zeugen.

In jener folgenden Abbildung siehst du, welche Auflösung z. Hd. einen qualitativen Bilddruck in unterschiedlichen Bildformaten nicht unter notwendig ist.

Pixelanzahl

Kategorie (in Megapixel)

Auflösung (BxH)

Druckformat z. Hd. optimale Ergebnisse

1.920.000

2

1.600 x 1.200

10 x 15 cm

3.145.728

3

2.048 x 1.536

13 x 18 cm

4.320.000

4

2.400 x 1.800

15 x 23 cm

5.895.580

6

3.008 x 2.008

18 x 27 cm

10.036.224

10

3.872 x 2.592

22 x 33 cm

12.212.224

12

4.288 x 2.848

24 x 36 cm

13.716.864

14

4.536 x 3.024

26 x 39 cm

Digitale Fotografie vs. analoge Fotografie

Du bist dir nicht unumstritten, welche Fototechnik zu dir passt? Im Folgenden erhältst du einen Überblick überhalb jene Vor- obendrein Nachteile analoger darüber hinaus digitaler Kameras und ihre Einsatzgebiete.

Wer sollte immer noch gleichermaßen fotografieren?

Falls du keine Lust hast, Bilder am Computer nachzubearbeiten zum Überfluss zu archivieren, ist ebendiese analoge Photographie vielmehr dein Feld.

Darüber hinaus besitzen Bilder, ebendiese in Analogie zu aufgenommen wurden, einen von Kopf bis Fuß besonderen Charme. Sie verfügen über ein schönes Korn, welches dir keine Digitalkamera liefert. Das Korn wird in der Photographie als diese kleinste Überbau eines entwickelten Films bezeichnet zum Überfluss wird erst bei starker Vergrößerung sichtbar. Gerade Schwarz-Weiß-Bilder besitzen eine nicht zu vergleichende Charakteristik in solcher Analogfotografie. Für ähnliche Ergebnisse in solcher digitalen Photographie musst du deutlich tiefer in selbige Täschchen greifen.

An welcher Stellenausschreibung ist Neben zu erwähnen, dass selbige Wertigkeit jener Fotos durch die digitale Fotografie nicht ob jemand will oder nicht von Vorteil geworden ist. Dies liegt oftmals daran, dass digitale Bilder nicht fachmännisch nachbearbeitet unter die gehen.

Schreibtisch mit PC, Laptop, Kamera und Bildern Wer sollte einer dem anderen und umgekehrt vermittelst digitaler Photographie beschäftigen?

Generell lohnt sich die digitale Fotografie für diejenigen, jene keine Berührungsängste per Computern zu allem Überfluss Bearbeitungsprogrammen haben.

Um sie digitale Photographie auf einem gehobenen Niveau zu nachgehen, ist ein gewisses Maß an Wissen über Bildbearbeitung erforderlich.

Hierfür gibt es einige Bearbeitungsprogramme, diese und jene zum gewünschten Jahresabschluss administrieren.

Falls du in eine hochwertige Kamera investieren und professionelle Aufnahmen präparieren willst, rate ich dir, die Grundlagen dieser digitalen Fotografie zu erlernen oder aufzufrischen.

Ein weiterer Pluspunkt: Die digitale Photographie weist deutliche Kostenvorteile gegenüber jener Analogfotografie auf. So musst dir keinen Kopf oberhalb vollgeknipste Filme machen zu allem Überfluss kannst dich an dieser Kamera austoben. Misslungene Schnappschüsse löschst du schlankwegs überdies nimmst diese nochmal auf.

Die Vorteile jener analogen und digitalen Photographie auf einen Anblick:

Analog oder digital?

Vorteile

Analoge Fotografie

  • keine Bildbearbeitungssoftware nötig
  • Schwarz-Weiß-Filme anhand schönem Korn noch dazu eine hohen Schärfe
  • nostalgischer Charme
  • hoher Kontrastumfang

Digitale Fotografie

  • sofortige Überprüfung obendrein Korrektur welcher Fotografie
  • geringere laufende Kosten
  • professionelle Weiterverarbeitung möglich
  • einfache Hinterlegung nicht mitgerechnet Qualitätsverluste

Zusätzlich zu den jeweiligen Vorteilen kannst du dir das folgende Lichtspiel anschauen, um einen vertiefenden Einblick in selbige Bereiche analoge wenn digitale Photographie zu erhalten:

Lohnt der eine den anderen und umgekehrt ein Camcorder heutzutage noch?

In Zeiten von Smartphones und Digitalkameras fristen Camcorder zunehmend ein Leben in der letzten Reihe. Dabei bringen sie eine große Menge von Vorteile mithilfe einer dem anderen und umgekehrt. Sie liegen besser in dieser Hand, so dass du untergeordnet nach längerem Filmen nicht ermüdest. Viele Smartphones obendrein Digitalkameras stoppen nach ca. 30 Minuten diese und jene Aufnahme. Videokameras heranziehen so lange auf bis welcher Akku frei oder sie Speicherkarte gefüllt ist.

Mann wird von Camcorder gefilmt Was muss ich bei dem Investition eines Camcorders merken?

Nichts ist ärgerlicher als verwackelte Aufnahmen. Ein guter Bildstabilisator ist daher unaufhaltsam. Darüber hinaus ist die Auflösung ein wichtiger Hinsicht zu Händen schöne Aufnahmen, um sie dir demnächst in guter Wertigkeit auf deinem Fernseher anzuschauen.

Einige Camcorder sind noch durch einer einfachen HD-Auflösung ausstatten. Sie liefern dir nicht in Grundzügen so gute Aufnahmen, wie etwa diese und jene mithilfe einem Full-HD-Camcorder möglich sind.

Wichtig ist nachrangig dasjenige Objektiv. Beim Zoomen gilt: minder ist mehr. Je mit höherer Wahrscheinlichkeit du zoomst, desto niedriger wird selbige Bildqualität. Daher empfehle ich dir maximal einen 10fach- bis 30fach-Zoom. In Kombination per einer lichtstarken Offenblende von wie F1.8 erhältst du rauscharme Aufnahmen.

Achte bei dem Erwerb eines Camcorders auf diese dasjenige Gewicht. Sobald dasjenige Einheit (inklusive Akku) die Ein-Kilo-Grenze überschreitet, wird jede Aufnahme zum Marathon z. Hd. deinen obere Extremität. Besonders angenehm liegen Modelle bis maximal 600 Gramm in dieser Greifhand. Falls du dich doch zu Händen ein schwereren Camcorder entscheidest, ist es ratsam, ein Dreifuß dafür zu bestellen.

Einfach zu bedienen sind Modelle, selbige über ein Sensorbildschirm zur Menü-Führung und dazu Steuerung verfügen.

Welche Arten von Camcorder gibt es?

Die bekanntesten Modelle sind diese und jene sogenannten Handheld-Camcorder. Du hältst die tatenlos qua einer Greifhand. Auf solcher linken Seite verfügen die Geräte überhalb einen Anzeigegerät, welcher sich untereinander ausklappen lässt zu allem Überfluss als Sucher fungiert.

Merkmale von Handheld-Camcordern:

  • mit Handschlaufe
  • liegt 1a in der Hand
  • mit Touchscreen

Ein kleinster Teil aus welcher Kleidermode gekommen, aber lange Zeit sehr beliebt waren ebendiese Pistolengriffe. Diese Geräte besitzen keine Handschlaufe, sondern einen nach herunten gezogenen Knauf, unter Zuhilfenahme von dem du ebendiese Camcorder festhältst.

Helmkameras aus dem Kategorie dieser Action-Cams begleiten dich c/o jeder x-beliebige Sport noch dazu einkoppeln dir spektakuläre Aufnahmen aus solcher Ich-Perspektive. Hier ist diese Photosensibilität, anlässlich eines kleinen Objektivs, stark behindert. Zoom oder Effekte suchst du bei selbigen Geräten dito umsonst, da die selbige meist vorhandene Wasserdichtigkeit überzeugen. Dafür denken dich actionreiche Aufnahmen.

Welches Lieferumfang benötige ich in jener Photographie?

Mit dem passenden Zubehör machst du bessere Aufnahmen, bewahrst deine Kamera adäquat auf mehr noch pflegst deine Geräte richtig.

Objektiv, Speicherkarten, Kamera und Blitzlicht liegen auf einem Schreibtisch Mit den richtigen Blitzgeräten zum perfekten Foto

Grundsätzlich lassen der eine den anderen und umgekehrt Blitzgeräte in interne oder externe Varianten unterteilen. Die internen Geräte sind zwar praktisch, reichen aber oft nicht zu Händen professionelle Fotografien aus.

Sie leuchten diese und jene zu fotografierende Kreise nicht einsatzbereit mehr noch gleichmäßig aus, sodass dasjenige Bildzentrum x-fach zu hell oder solcher Rahmen zu schwarz ausgeleuchtet ist.

Welche externen Blitzgeräte gibt es?

Am bekanntesten sind die Aufsteckblitze. Diese schiebst du auf einen zu diesem Zweck vorgesehenen Hosenschlitz solcher Fotoapparat.

In dem sogenannten Blitzschuh befinden sich Kontakte, über welche ebendiese photographischer Apparat ein Übriges tun welcher Aufleuchten Informationen eintauschen.

Blitzgeräte darüber hinaus ihre Eigenschaften:

Typ

Eigenschaften

Ringblitz, nebensächlich Markoblitz

  • wird um das Objektiv umher befestigt
  • wird qua Kabel mit dem Blitzschuh verbunden
  • wirft keinen Schatten auf dasjenige Foto
  • kommt bei Makroaufnahmen zum Einsatz

Stabblitz

  • wird qua einem Halterahmen das eine und auch das andere jener Fotokamera befestigt
  • erfordert alternative Batterien oder Akkus
  • lädt der eine den anderen und umgekehrt schneller auf als ein Aufsteckblitz

Zusatzblitz

  • unterstützt den Hauptblitz, um lieber Leuchtkraft zu erhalten
  • wird über dasjenige Kameramenü gesteuert

Entfesselter Blitz

  • ist plastisch von solcher Fotokamera getrennt
  • wird oberhalb Verbindungskabel oder drahtlos gesteuert
  • wird drahtlos überhalb Infrarot oder Funk verbunden

Blitz für Kompaktkameras

  • wird kabellos ausgelöst
  • für Nahaufnahmen
  • geringe Lichtausbeute

Mann sitzt neben verschiedenen Stativen Welches Stativ passt zu mir?

Nach dem Anschaffung einer Digitalkamera und den ersten verwackelten Fotoversuchen stellst du schnell stramm, dass du unter Umständen ein Stativ benötigst.

Stative, ebendiese zur stationären Montierung des Kameragehäuses dienen, anpreisen deine Greifhand, mit dem Ziel, dass die nicht zittert zum Überfluss jene Aufnahmen nicht verwackeln.

Falls du in einer herausfordernden Anwohner fotografierst, empfiehlt der eine den anderen und umgekehrt ein Dreibeinstativ. Es steht klein auf jedem Untergrund, so lässt sich untereinander der Aufnahmewinkel präzise einstellen. Zudem sind ebendiese höhenverstellbar.

Andere Stative, exemplarisch zu dem Beispiel Tischstative, sind viel geringer aber beiläufig preiswerter. Diese Modelle eignen sich untereinander, aufgrund ihrer Tragkraft noch dazu minimalen Höhenverstellbarkeit, nicht z. Hd. Vollformatkameras. Sie punkten bei Aufnahmen aus geringen Höhen überdies sind für Hobby-Fotografen, selbige viel reisen, ein idealer Begleiter.

Sollte dich sie Videoproduktion interessieren, benötigst du bewegliche Stative, welche flüssige darüber hinaus gleichmäßige Bewegungen ermöglichen. Diese lassen sich untereinander nicht stationär montieren, sondern du führst die vermittelst welcher Hand, mittels einem Schultersystem oder beidhändig. Sie sind leicht zu leiten zum Überfluss verfügen überhalb ein geringes Eigengewicht.

Benötige ich eine Täschchen z. Hd. meine Digitalkamera oder Camcorder?

Teure Kameras ein Übriges tun Fotoapparate sind ungeschützt zu allem Überfluss Bedarf haben einen adäquaten Abschirmung, aus welchem Grund einer dem anderen und umgekehrt eine passende Tasche auf jedweden vier Fälle lohnt.

In welcher Kategorie findest du verschiedene Hardcase-Taschen wenn Taschen aus Nylon oder Polytex. Die Taschen verzögern nicht nur Bruchschäden, sondern schützen deine Stehbildkamera vor Regen, UV-Strahlen noch dazu Spritzwasser. Darüber hinaus lassen sich untereinander deine Kameras so leichter verfrachten.

Kameragurt - die Gewissheit z. Hd. deine Kamera

Kameragurte hintanhalten, dass dir deine Kamera aus den Fingern rutscht darüber hinaus zerrüttet geht. Sogar Profis aufbieten die, also sei dir nicht zu schade Gurte zu benutzen. Die Gurte stellen, trotz hoher Unzweifelhaftigkeit, absolute Bewegungsfreiheit dar, um deine Motive uneingeschränkt abzulichten.

Was zeichnet ein gutes Objektiv aus?

Bei jener Migrant eines geeigneten Objektivs gibt es eine Menge zu merken. Aus welchen Materialien ist das Gehäuse verarbeitet? Ist es regendicht? Je nach Benutzung überdies Professionalität erfordert das Linse vielmehr oder geringer gute Verarbeitung.

Einsteiger ausnützen am Beginn preiswerte Zoomobjektive, im Laufe von Profis vielmehr zu stabilen, wetterfesten Objektiven greifen, sie starken Beanspruchungen standhalten.

Darüber hinaus ist das Zusammenspiel von Linsen und dazu Mechanik ein entscheidender Koeffizient z. Hd. die Abbildungsleistung des Objektivs. Eine schlechte Wertigkeit dieser Linsen zu allem Überfluss Funktionsweise führt zu niedriger optischer Auflösung obendrein beeinflusst die Treffsicherheit des Autofokus.

Welches Okular z. Hd. welches Motiv?

Einsatzgebiet

Passendes Objektiv & Tipps

Portrait-Fotografie

    • Festbrennweite von 50 mm
    • Empfohlen z. Hd. Vollformat-Kameras: Brennweite von 85 mm
  • Kit-Objektiv

Landschaften

    • Wähle einen großen Bildausschnitt.
    • Ultraweitwinkel-Objektiv
  • Fish-Eye-Objektiv

Event-Fotos

    • Wähle eine lichtempfindliches zu allem Überfluss flexibles Objektiv.
  • Zoomobjektiv
  • Empfohlen in Clubs oder bei Nacht: eTTL-Blitz

Dämmerung oder Nachts

  • Wähle ein lichtstarkes Objektiv.
  • Empfohlen: Bildstabilisator zu allem Überfluss Stativ

Street- zu allem Überfluss Sportaufnahmen

  • Wähle ein Okular mit Tele-Linse zum Überfluss Dreifuß.
  • Empfohlen: Festbrennweite zu Händen Nahaufnahmen
  • Makroobjektiv zu Händen Makro-Aufnahmen

Was sind digitale Bilderrahmen?

Heutzutage wird fast ausschließlich digital fotografiert. Aus diesem Schuld erfreuen eine die andere und umgekehrt digitale Bilderrahmen großer Beliebtheit. Sie verfügen über eine hohe Farbbrillanz des Displays, eine hohe Auflösung und vielfältige Wiedergabemöglichkeiten wie wie etwa einen integrierten Musik-Player.

Worauf du bei dem Kauf eines digitalen Rahmens wertschätzen solltest, erfährst du in dem folgenden Film: