DVD- & Blu-ray-Player

Panasonic DMR-UBS90

Panasonic DMR-EX97CEGK

Sony DVP-SR760H

Reflexion DVD1015T2HD Tragbarer TV mit DVD-Player

Panasonic DMR-UBC90

Panasonic DMP-BDT184

Panasonic DVD-S500

Onkyo BD-SP SP353

Sony BDP-S1700

LG DP542H

Lenco DVP-1045

Ratgeber Blu-ray & DVD

Die heutige Altersgruppe erinnert der eine den anderen und umgekehrt an Videokassetten noch genauso gut, wie nachrangig an jene Musikkassetten. Den nächsten Generationen wird man ebendiese beiden Exemplare aber schon als Relikt aus vergangenen Jahrzehnten unterrichten tun müssen.

Videokassetten mehr noch Videorekorder - Relikt aus vergangenen Zeiten

Unvorstellbar im sehr langer Zeitraum der CDs noch dazu DVDs, dass man zuvor eine Musik- oder ebenfalls Videokassette aus Plastik mithilfe einem aufgerollten, magnetisierbar beschichteten Kunststoffband als Massenspeichermedium einsetzte, c/o denen man weder einzelne Lieder gezielt über Songnummern aussuchen, noch Paragraf auf einer DVD auswählen konnte.

So wurde per Hand dasjenige Band vor- noch dazu zurückgespult darüber hinaus währenddessen wurde immer wieder reingehört, andernfalls beim Lichtspiel reingeschaut, ob man schon an der richtigen Stellenausschreibung ist. Ganz abgesehen von dieser Bild- zum Überfluss Tonqualität obendrein sobald sich untereinander dasjenige Formation in dem Videorecorder oder dem Kassettenspieler verfangen hatte.

Entwicklung von CDs, DVDs und Playern

Mitte jener 1990er Jahre bekamen ebendiese Kassetten in letzter Konsequenz Gerangel unter Einsatz von jene CD – diese und jene Compact Disc. Jedoch bestand als erstes noch dasjenige Problem, dass auf einer CD nicht hinlänglich Speicherplatz zu der Verfügung stand, um nachrangig Spielfilme darauf zu akkumulieren. So wurde unplanmäßig zu der CD diese DVD, selbige zu Anfang anhand Digital Lichtspiel Disc oder nachrangig Digital Versatile Disc abgekürzt werden sollte, auf den Markt gebracht.

1996 wurden in letzter Konsequenz zweitrangig die CD- noch dazu DVD-Player als Abspielgeräte auf den Volksfest gebracht. Die DVD-Player haben zwischenzeitlich freilich wieder Rivalität bekommen. So einleitend durch die DVD-Rekorder, anhand denen man durch DVDs etwa damals diese Videos ebenfalls aufzeichnen / gären kann sowie neuartig unter Zuhilfenahme von selbige Blu-ray-Player mehr noch HD-DVD-Player.

Was ist Blu-ray?

Der Name Blu-ray leitet der eine den anderen und umgekehrt von Blue-ray ab, der Name den Laser bezeichnet, der in solcher Blu-ray-Technik zu einem Anwendung kommt ein Übriges tun auf diese Blu-ray Group, die einer dem anderen und umgekehrt aus den Firmen Samsung, Sharp, Hitachi, LG Electronics, Panasonic, Philipps, Pioneer, Sony überdies Thomson sobald Dell, HP darüber hinaus Apple zusammensetzt, zurückgeht. Die Lasertechnik unterscheidet sich untereinander grundlegend von solcher dieser üblichen DVD, sodass Blu-ray-Discs nur auf Blu-ray-Playern künstlich bei den mitmachen können.

Aufbau zu allem Überfluss Formate welcher Blu-ray-Discs

Die Blu-ray-Disc ist zum Beispiel eine CD aufgebaut noch dazu hat auch einen Durchmesser von 12 cm. Allerdings können auf einer einzelnen Lage solange bis zu 25 GB gespeichert unter die gehen. Im Jahr 2008 stellte Pioneer eine Disc vermittelst 400 GB vor, diese 16 Lagen hat. Wie nachrangig bei den klassischen DVDs gibt es ebendiese Unterscheidungen in DVD-Rom, jene nur lesbar, DVD-R, diese und jene eines Tages beschreibbar zu allem Überfluss DVD-RE, diese und jene wiederbeschreibbar sind.

Filmerlebnis in HD-Qualität

Die Blu-ray-Discs abbilden der eine den anderen und umgekehrt unter Einsatz von ein Filmerlebnis in HD-Qualität aus, c/o dem welcher Zuseher mitten in das Geschehen beschafft wird. Um jene Vorteile der HD-Vorteile nachrangig gefüllt auskosten zu können, ist ein LCD- oder Plasma-TV ideal. Die HD-DVD wurde ähnlich zur Blu-ray-Disc entwickelt, wohl wahr hat eine die andere und umgekehrt Blu-ray dagegen sie HD-DVDs durchgesetzt. So unter die gehen einstweilen alle Welt neuen Filme als DVD oder Blu-Ray-Disc angeboten und dazu untergeordnet ältere Filme als Blu-ray nachgereicht.

Die Funktionen eines Media Players

Ein Media Player kann das eine und auch das andere den DVDs ebenfalls CDs, MP3s und jeder dahergelaufene anderen vierte Macht zurückwerfen. Es werden Media Player per Festplatte und sekundär portable Media Player unterschieden. Die meisten Media Player verfügen über ein Anzeige noch dazu einen SD- oder MMC-Anschluss obendrein können oberhalb USB an den Datenverarbeitungsanlage ein Übriges tun somit das Internet zugreifbar bei den mitmachen. So können Musiktitel als auch Filme und dazu TV-Programme reinewegs aus dem Internet auf den Media Player aufgeladen bei den mitmachen.